Montag, 31. Mai 2010

Happy Birthday, Clint!

video
Der ehemalige Bürgermeister von Carmel, CA wird heute 80. Herzlichen Glückwunsch! Und wer immer noch nicht seinen bis dato letzten Film Gran Torino gesehen hat, der sollte das allmählich nachholen. Clint Eastwood hat bei "Sergio and Don", denen er im Abspann seines ersten Regie-Oscar-Gewinners Unforgiven dankt, gelernt, seinen Filmen einen Rhythmus zu geben, der einerseits unmodern, gar bedächtig wirkt, andererseits aber eine Energie, eine Expertise und eine Entschlossenheit verströmt, die heutzutage rar geworden sind. Filme wie Unforgiven, Mystic River oder Million Dollar Baby wurden dafür mit Oscars überhäuft... Übrigens stets auch für die Schauspieler, die er - oft an seiner Seite spielend - führte.

Zur Stil-Ikone, wie seine Kollegen Steve McQueen oder Sean Connery, taugt der notorische Windjackenträger kaum. Und "cool" ist er auch nicht. Aber derart in-sich-ruhend, daß dagegen ein Dalai Lama nervös und seine eigene Figur Callahan ängstlich wirken.

Im Leben immer nur das zu tun, was einem Spaß macht, und dabei trotzdem die Welt bewegt, ist offenbar auch ein Stil, der zum Vorbild taugt. In unserem Ausschnitt aus Gran Torino war er schon 78. Und so einen Opa wünscht sich doch jeder Enkel...

Donnerstag, 27. Mai 2010

Fahrraddiebe

Die "Freunde von Vittorio de Sica" stellten Donnerstag abend in Neapel im neuen Flagshipstore von Cesare Attolini eine digitalisierte, restaurierte Version von "Fahrraddiebe" vor. Attolini-Kunden von Michael Jondral Herrenmoden konnten sich auf persönliche Einladung unter Neapels Happy Few mischen...

Dienstag, 25. Mai 2010

Wer fährt nach Dresden?

Vielen Dank für Ihre überwältigend rege Beteiligung an unserer Verlosung einer Dresden-Reise zum Phaeton-Launch. Wir haben uns entschlossen statt nur drei-, nunmehr fünfmal zwei Entrées zu vergeben.

Die Namen der glücklichen Gewinner haben wir an den Veranstalter, die Volkswagen AG, übermittelt. Ihre Einladung bekommen Sie in den nächsten Tagen direkt von dort. Kurz vorher werden wir auch an dieser Stelle die Gewinner bekannt geben.

Und wer diesmal nicht dabei sein wird - außergewöhnliche Reisen werden auch künftig in Michael Jondral Herrenmodens Welt ein Thema sein...

Freitag, 21. Mai 2010

Kein Quiz: Der Phaeton

Heute gibt es etwas zu gewinnen, ohne eine Quizfrage zu beantworten. Wir laden Sie nach Dresden ein zu einem Event der Superlative, dem Launch des neuen Volkswagen Phaeton am 25. Juni 2010. Diesen kurzweiligen Trip für zwei Personen verlosen wir dreimal:
  • Sie steigen ab in einem Fünf-Sterne-Hotel in der Dresdner Innenstadt.
  • Abends gibt es einen Phaeton-Shuttle-Service in die berühmte Gläserne Manufaktur, wo der Phaeton hergestellt wird.
  • Nach einem Auftakt im Außenbereich der Gläsernen Manufaktur, erleben Sie im Innenbereich eine dezentrale Erlebniswelt voller Showeinlagen und sommerlicher Genüsse mit vielen Partnern.
  • Die Moderation des Abends liegt bei Ina Müller.
  • Zum Hotel zurück geht's im Phaeton.
  • Und dann gute Nacht in einer der schönsten Städte Europas... (eine Verlängerung ist ebenfalls möglich).
Wenn Sie beim Phaeton Launch dabei sein wollen, senden Sie einfach eine Email an gazzettino@michaeljondral.com. Bitte geben Sie Ihr Alter an und den Typ Ihres derzeitigen Erstwagens. Und natürlich Ihre vollständige Postanschrift. Schon am nächsten Mittwoch erfahren Sie, ob Sie gewonnen haben (der Rechtsweg ist ausgeschlossen).

Der Phaeton, manche sagen: das beste Auto der Welt...

50000

Freitag, 21. Mai. Heute ist es soweit. Heute werden wir den 50.000sten Besuch auf unserem Blog zu verzeichnen haben. Natürlich würden wir dem Jubiläumsbesucher gerne eine kleine Aufmerksamkeit überreichen, aber wir registrieren Ihre so genannten IP-Nummer nicht, im Gazzettino surfen Sie anonym.

Deshalb folgender Vorschlag: Sollte heute bei Ihrem Besuch im Zähler rechts die magische 50000 erscheinen, senden Sie uns eine Mail an gazzettino@michaeljondral.com mit Angabe Ihres Standortes und der Uhrzeit - nur zur Kontrolle, falls mehrere Leser den Status für sich reklamieren..

Dem Fünfzigtausendsten winkt eine kleineÜberraschung!

Donnerstag, 20. Mai 2010

Außer Atem

In diesen Tagen wird er 50: À bout de souffle (deutscher Titel: Außer Atem), Jean-Luc Godards erster Langfilm. Heute sehen die Champs-Élysées etwas anders aus und eignen sich weniger zum verliebten Schlendern..., um so mehr ein Grund, mal wieder 'reinzuschauen in den Kultklassiker.


Dienstag, 18. Mai 2010

Die Kunst ein Mann zu sein

Wir haben unserer Blogroll einen süßen, kauzigen "Ratgeber" aus England zugefügt: The Art of Manliness. Die sorgfältigen Artikel fangen bei Themen wie "A Primer on Suit-Buttons" an und hören bei "How To Plan a Funeral" noch lange nicht auf. Klicken Sie mal rein (siehe rechte Spalte).

Montag, 17. Mai 2010

Des neuen Kaisers Kleider

Großbritannien hat einen neuen Prime Minister: David Cameron. In der Financial Times wirft nun Vanessa Friedman, freche und scharsinnige Mode-Resortleiterin (ja, die FT hat so etwas), einen kritischen Blick auf das Exterieur des Strahlemanns - und seiner Gattin, der scharfen Samantha (z.Zt. allerdings in freudiger Erwartung). Der Artikel kann hier aus unserer Datenbank heruntergeladen werden. Witzig!

Sonntag, 16. Mai 2010

Beinkleider

Es lebe der kleine Unterschied: Schöne Frauen zeigen ihre Beine am besten unverhüllt, erst recht an warmen Gestaden wie denen Siziliens (siehe Foto). Die Extremitäten des Mannes gehören allerdings in ein anständiges Beinkleid. Und auch hier tut sich Sizilien, vornehmlich Palermo hervor. Dort enstehen die fabelhaften Hosen von Valentini, die Ihnen Enzo Valentini persönlich am kommenden Mittwoch in unserem Hause vorstellen wird. Bitte besuchen Sie unsere trunk show mit Produkten aus der Schneiderei, die nie etwas anderes verlassen hat als nur Herrenhosen.

Valentini. Nur Hosen. Am Mittwoch, 19.05.10

Samstag, 15. Mai 2010

Bon weekend

Bon weekend. Aber draußen regnet es und es ist kalt. Vielleicht macht man sich abends gemütlich einen Drink... Regisseur Jonathan Glazer hat 2006 einen kleinen Film darüber gemacht. Als Musikvideo für Massive Attack's Single "Live With Me". Prösterchen! Oder: "cheers!", wie der Brite sagt...

video

Dienstag, 11. Mai 2010

Caruso!

Es ist soweit: Heute, Mittwoch, 12. Mai, zeigen wir die neuesten Sommerstoffe von Rafaele Caruso zur Bestellung Ihres maßgefertigten Freizeitsakkos oder -anzug. Bitte besuchen Sie uns bis 19 Uhr.
Der Sommer 2010 wird sportlich-schick

Sonntag, 9. Mai 2010

Save The Date: 12. Mai 2010

Am Mittwoch, 12. Mai, kommt CARUSO. All diejenigen Herren, denen wir irgendwann in den letzten 20 Jahren zu Diensten sein durften, wissen ja bereits um die Qualität von Raffaele Caruso. Moden und Marken kamen und gingen - doch die begnadeten Schneider aus Neapel blieben stets die erste Adresse für eine sichere Wahl.

Auf unserer trunk show mit CARUSO präsentieren wir Ihnen die neuen Sommerstoffe - ein breiteres Spektrum dieses Portfolios, als Sie andernorts in Deutschland finden. Lassen Sie sich beraten beim Kauf eines Anzugs oder Sakkos mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis des Marktes! Am Mittwoch, 12. Mai 2010.

Caruso-Woche auf der Karmarschstraße

Samstag, 8. Mai 2010

My First Sony

Noch bis heute, Samstag, 16 Uhr: Maßnahmen der besonderen Art. Simone Finamore ist bei Michael Jondral.

Freitag, 7. Mai 2010

Simone Finamore è arrivato

Simone Finamore ist eingetroffen. Noch bis Samstag um 16 Uhr haben Sie Gelegenheit, sich von ihm persönlich beraten zu lassen. In ALLEN Lebensfragen...


video

Montag, 3. Mai 2010

Gewissensfrage

Wenn Sie die oben stehende Frage mit „ja!“ beantworten können, freut sich Signore Simone Finamore darauf, Sie am 7. und 8. Mai in unserer Lounge „Upstairs“ umfassend zu beraten. Wenn Sie jedoch sagen: “ich kaufe grundsätzlich nicht bei Italienern“, stehen Ihnen Herr Jondral und die Damen in unseren ebenerdigen Verkaufsräumen für die Maßnahme Ihres Finamore-Hemdes gerne zur Verfügung.

Und bitte glauben Sie uns: Finamore ist das beste Hemd der Welt. Deshalb freuen wir uns auf Sie, geehrte Herren und vor allem auf SIE, sehr verehrte Damen!

FINAMORE 1925 · Hemden aus Neapel
Freitag, 7. & Samstag, 8. Mai 2010


Sonntag, 2. Mai 2010

Das Quiz - Auflösung und neue Frage

Die Auflösung unseres letzten Quiz finden Sie weiter unten im Text...


Unser heutiges Quiz ist inspiriert von der EXPO 2010, der Weltausstellung in Shanghai. Aber warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute auch so nah liegt. In Hannover in der Hildesheimer Straße. Dort befindet sich das Restaurant Tai Pai, das älteste China-Lokal Hannovers, bereits 1963 eröffnet von einem gewissen Doktor Ma, als dieser schöne chinesische Name noch einen guten Ruf hatte, was sich erst änderte, als Regisseur Michael Cimino in der New Yorker Chinatown-Saga "Year of the Dragon" seiner Figur Ma ausgerechnet den Beinamen "Whitepowder" vorstellte, womit keinesfalls der Geschmacksverstärker Glutamat gemeint war.

In Doktor Mas Refugium prankte ein riesiges Gemälde der Schluchten des Jangste im Speisesaal, und das so erzeugte Lokalkolorit in Verbindung mit Kostbarkeiten wie "Geschnetzeltes Rindfleisch zweimal gebraten, nach Art des Hauses" (noch heute als Nummer 106 in der Karte) vermittelten dem Gast das beruhigende Gefühl, China jetzt so gut zu kennen, daß eine eigene Inaugenscheinnahme vor Ort nicht mehr nötig war.

Heute gehört das Tai Pai dem sympathischen jungen Wirt Yat Kuen Chor und ein Besuch empfiehlt sich - aus kulinarischer Sicht - mehr denn je. Und trotzdem denken Tai Pai Fans mitunter wehmütig an die guten alten Zeiten zurück und fragen sich dann: Wie hießen eigentlich die beiden deutschen Ober, die unter Doktor Mas strengen Blicken noch in den 80er Jahren in ihren weißen Kellnerjäckchen ihre Bahnen zogen? Ja, wie hießen sie?

Antworten bitte bis zum 08.05.10 an gazzettino@michaeljondral.com. Zu gewinnen gibt es ein Exemplar der Buchneuerscheinung "Trends und Lifestyle in Hannover, Hildesheim und Umgebung" im Wert von 35 Euro. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Beim letzten Mal fragten wir nach einer Stadt, in der tatsächlich noch erfolgreichere Trunk Shows von Cesare Attolini durchgeführt werden, als in Hannover. Nein, es ist nicht Sankt Petersburg, nicht Kiew, nicht Bukarest und auch nicht Astana, wie falsch geantwortet wurde. Es ist Almaty, vormals Alma Ata, die größte Stadt Kasachstans.

Unter den richtigen Beantwortern haben wir als Gewinner ausgelost: Jil Yasmin Müller. Ein Duft aus der Kollektion I Profumi della Costiera Amalfitana kommt postwendend!